Privat ficken

Der Seitensprung, die Sexaffäre, der notgeile Ficktreff, die diskrete BDSM Session, es können viele Möglichkeiten sein, privat ficken zu wollen, vor allem dann wenn man verheiratet ist oder in einer Beziehung lebt. Meist hat man tiefe Gefühle für den Partner und möchte ihn nicht verletzen. Deswegen ist privat ficken so wichtig und es muss diskret und anonym passieren, damit man nicht auffliegt. Auch für Männer, die geschäftlich unterwegs sind oder in hohen Positionen beruflich eingespannt sind, ist es wichtig privat ficken zu können. Wenn etwas in die Öffentlichkeit dringt haben sie dann plötzlich ein großes Problem und können damit unter Umständen erpresst werden. Privat ficken ist aber auch für jeden anderen Mann sehr wichtig, wenn er seine Beziehung oder seine Ehe retten möchte. Meist investieren Männer nicht viele Gefühle, wenn sie Sex haben wollen mit einer fremden Fickpartnerin. Privat ficken ist für Sie ein Sport, bei den sie geil abspritzen können und dann ist das vollkommen O. K. für sie. Meist leiden eher die Frauen darunter, wenn die Männer fremdgehen und woanders privat ficken.

Weil es so wichtig ist, dass man diskret ein Sextreffen organisieren kann und anonym bleibt, kann es auch wichtig sein das privat Ficken in einer anderen Stadt zu organisieren. Die Gefahr gesehen zu werden oder irgendwie auf anderer Ebene aufzufliegen ist meist gegeben und dann im Nachhinein sehr unangenehm. Wenn ein Mann dauerhaft privat ficken möchte und dabei fremdgeht, sollte er besondere Vorsicht walten lassen und sich das gut überlegen, wo und wie er Ficktreffen mit einer geilen Frau organisiert. Privat ficken ist auf jeden Fall die sichere Variante.